Primus Finanzdienst GmbH
Details

Für wen ist die Bauleistungsversicherung?

Versichert sind Ihre Interessen als Bauherr und die Interessen aller am Bau beteiligten Unternehmer


Was ist versichert?

Versichert sind alle Bauleistungen vom Fundament bis zum Dachstuhl, ebenso Baustoffe und Teile für den Roh- und Ausbau sowie Einrichtungsgegenstände, die fester Bestandteil des Bauprojekts sind.


Was ist nicht versichert?

Maschinelle Einrichtungen für Produktionszwecke
Nicht als wesentliche Bestandteile einzubauende Einrichtungsgegenstände
Baugeräte mit Zusatzeinrichtungen
Kleingeräte und Handwerkszeuge
Vermessungs-, Werkstatt-, Prüf-, Labor- und Funkgeräte sowie Signal- und Sicherungsanlagen
Stahlrohr- und Spezialgerüste, Baubuden, Magazine usw.
Fahrzeuge aller Art
Akten, Zeichnungen und Pläne


Details Vergleich   Antrag Schaden

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Welche Schäden sind abgedeckt?

Versichert sind unvorhergesehene Beschädigungen und Zerstörungen. Das gilt insbesondere für Schäden durch:

ungewöhnliche Witterungsverhältnisse (Niederschläge, Sturm, Hagel und Frost)
Naturereignisse (Erdbeben, Überschwemmungen, Hochwasser) in ungewöhnlichem Ausmaß
Konstruktions- und Materialfehler
Diebstahl fest eingebauter Teile
Glasbruch
fahrlässige und böswillige Handlungen Dritter, z.B. Vandalismus


Welche Schäden sind nicht abgedeckt?

Nicht versichert sind Schäden durch Krieg, Kernenergie, innere Unruhen, Beschlagnahmen oder sonstige hoheitliche Eingriffe, Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Versicherungsnehmers. Ferner sind u.a. nicht versichert: Mängel an der Bauleistung oder sonstigen Sachen, Verluste mit dem Gebäude nicht fest verbundener Sachen, Verstöße gegen die anerkannten Regeln der Technik und fehlende Schutzmaßnahmen bei:

Frost
Gründungsmaßnahmen
Ausfall der Wasserhaltung
normalen Witterungseinflüssen


Wie wird die Versicherungssumme ermittelt?

Die Versicherungssumme wird gebildet aus den Gesamtherstellungskosten der Baumaßnahme (Summe aller Lohnkosten und Neuwert aller gelieferten Baumaterialien) ohne Grundstücks-, Erschließungs- und Baunebenkosten.


Was erhalten Sie im Schadensfall?

Ersetzt werden alle Kosten, die für die Wiederherstellung des Zustandes vor Eintritt des Schadens aufgewendet werden müssen.


Bauleistungsversicherung

Bauleistungsversicherung

Mit der Bauleistungsversicherung schützen Sie Ihren Rohbau 
Mit der Bauleistungsversicherung sichern Sie Ihren Rohbau finanziell ab gegen Schäden durch Sturm, Hagel, Frost, Überflutung, mutwillige Beschädigung, Glasbruch, unbekannte Eigenschaften des Baugrundes, fahrlässiges Handeln von Bauarbeitern und Diebstahl von fest eingebautem Material wie Heizkörper, Waschbecken oder Gastherme. Im Schadenfall übernimmt der Versicherer die erforderlichen Kosten für Arbeitslohn und Materialien, um Schäden zu beseitigen und den Bauzustand wiederherzustellen.

Sparen Sie Beitrag durch eine Selbstbeteiligung
Ihr Neubau ist bis zur Bezugsfertigkeit voll durch die Bauleistungsversicherung geschützt. Um den Beitrag günstig zu halten, wird in der Bauleistungsversicherung meist eine Selbstbeteiligung im Schadenfall vereinbart. Nicht versichert sind Rohbauschäden durch normale Witterungsbedingungen und Diebstahl von auf der Baustelle gelagertem Material.

Tipp: Schließen Sie zusammen mit der Bauleistungsversicherung eine Feuerrohbauversicherung ab, dann sind auch Schäden durch Brand, Explosionen und Blitzschlag an Ihrem Rohbau abgesichert.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...