Details

Wer benötigt beruflichen Versicherungsschutz?

Auch die berufliche Tätigkeit stellt für die Mitarbeiter ein mögliches Haftungsrisiko dar. Während es hier für Angestellte und Arbeiter normalerweise keine Versicherungsmöglichkeit gibt, können Bedienstete des öffentlichen Dienstes auch dieses Haftungsrisiko abdecken.

Dieser Versicherungsschutz ist besonders für Landes- oder Bundesbedienstete interessant, da hier in der Regel kein Haftpflichtversicherungsschutz des Arbeitgebers vorliegt.


Wer und was ist versichert?

  1. Ihre hauptberufliche Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  2. die hauptberufliche Tätigkeit Ihres Ehepartners oder mitversicherten Lebenspartners im öffentlichen Dienst
  3. die dienstliche Tätigkeit bei unmittelbarer Inanspruchnahme oder bei Regress des Arbeitgebers;
  4. Ersatzansprüche des Dienstherrn wegen eines ihm selbst aufgrund des Dienstverhältnisses durch fahrlässige und grob fahrlässige
  5. Pflichtverletzung während der Versicherungszeit unmittelbar zugefügten Vermögensschadens.
  6. Schadensfälle, für die der Versicherte aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen öffentlich-rechtlichen Inhalts einzustehen hat;
  7. spezielle Risikoeinschlüsse bei Lehrern, Pfarrern, Forstbeamten, Baubeamten und Polizei-, Zoll-, Bundesgrenzschutz und Bundeswehrangehörigen, die in unseren Risikobeschreibungen detailliert aufgeführt sind.


Welchen Versicherungsumfang bieten Diensthaftpflichtversicherer?

eine Personen- und Sachschadendeckung, wie in Diensthaftpflichtversicherungen(Dienst-/Regress-/, Amtshaftpflichtversicherung) üblich mit den Versicherungssummen des Hauptrisikos 3-15 Mio. € zusätzlich eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Verwaltungstätigkeit ab 25.000 Euro, die üblichwerweise separat abgeschlossen werden müsste. Für besondere Risikoverhältnisse ist auch eine Erhöhung dieser Versicherungssumme möglich.Die Fahrerregresshaftpflicht für Berufskraftfahrer und Fahrer von Dienst-Pkw Sachschäden des Dienstherrn bis 100.000 Euro Selbstbeiteiligungen sind der Regelfall mit vereinbart. Abhandenkommen von Sachen des Dienstherrn. Das Dienstschlüsselrisiko ist bereits im Versicherungsumfang meistens enthalten.


Finanz- und Versicherungs-News

Damit Zahnweh nicht im Geldbeutel schmerzt

Damit Zahnweh nicht im Geldbeutel schmerztEin Lächeln verzaubert den Tag, wussten schon die alten Chinesen. Besonders eines mit weißen und gesunden Zähnen. Doch für die beste Versorgung Ihrer Zähne reichen die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen selten aus. Auch wenn diese seit vergangenem Herbst bei der Kostenübernahme ein wenig tiefer in die Tasche greifen, bleiben Versicherte immer noch auf einem großen Teil der Kosten sitzen – vor allem dann, wenn sie für ihre Zähne mehr... [ mehr ]

Versicherungs­kennzeichen wechseln

Versicherungs­kennzeichen wechselnWer begeistert Mofa, Trike oder E-Roller fährt, hat sich den Frühlingsbeginn rot im Kalender angestrichen: Zum einen liefert der Frühling endlich wieder die Möglichkeit, seinen „Feuerstuhl“ für eine Spitztour aus der Garage zu holen. Zum anderen gilt es, sein Versicherungskennzeichen rechtzeitig zum 1. März auszutauschen - ansonsten droht der Fahrspaß zu einem teuren Vergnügen zu werden. Was Zweirad-Helden wissen solltenBrauche ich e... [ mehr ]

Mit dem Schnee kommt die Pflicht

Mit dem Schnee kommt die Pflicht„Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus, die Welt, die Welt, sieht wie gepudert aus“: Nicht nur Liedermacher Rolf Zuchowski weiß die schönen Seiten des Winters zu schätzen. Schnee und Eis sorgen bei Jung und Alt für strahlende Gesichter und laden zu Schneeballschlachten ein. Allerdings bringt die winterliche Witterung auch immer eine Pflicht, die insbesondere Immobilienbesitzer vor Probleme stellen kann. Wintereinbruch: Welc... [ mehr ]

Unfallschutz über den Urlaub hinaus

Unfallschutz über den Urlaub hinausAuch wenn aufgrund der Corona-Pandemie noch einige Fragezeichen hinter dem Skiurlaub stehen, ist die Reise in die Berge für viele höchstens aufgeschoben, nicht aufgehoben. Schließlich gehören die frische Bergluft und die Ski- und Snowboard-Action am Hang für zur schönsten Zeit des Jahres. Um auch bei einem Unfall abgesichert zu sein, greifen viele zu einer Kurzzeit-Unfallversicherung. Eine gute Entscheidung - aber nicht die beste.   Kurz- oder ... [ mehr ]